Enthaarungscreme für die Bikinizone

Ein glatter Intimbereich ist für viele Frauen und auch Männer unumgänglich, deshalb greifen die meisten zu den unterschiedlichsten Enthaarungsmethoden. Doch gerade im Intimbereich ist die Haut besonders sensibel und empfindlich. Aufgrund dessen sind spezielle Enthaarungscremes mittlerweile besonders im Trend. Diese vermeiden Reizungen und eignen sich für viele Frauen besonders im Schambereich als Haarentfernungsmethode. Doch was steckt hinter dieser Enthaarungscreme für den Intimbereich und ist diese wirklich so gefährlich?

In diesem Ratgeber möchten wir Ihnen näher bringen worauf Sie achten sollten um bestmöglich eine allergische Reaktion vermeiden zu können. Nachfolgend mehr dazu:

Veet Sensitive Haarentfernungscreme – Schnelle & effektive...*
  • Auftragen, einwirken lassen und mit dem Spatel gründlich entfernen! Die Veet...
  • Mit spezieller Silk & Fresh Technologie pflegt die Haarentfernungs-Creme mit...
  • Keine unangenehmen Gerüche mehr! Die Veet Haarentfernungscreme hinterlässt...

Was ist eine Enthaarungscreme und wie funktioniert die Enthaarung?

Die Enthaarungscreme ähnelt in manchen Hinsichten dem Rasieren, denn die Creme wirkt ebenfalls nur außerhalb der Haut. Somit können die Haare aufgrund dessen, dass die Haarwurzel unberührt bleibt auch dementsprechend ziemlich schnell wieder nachwachsen. Die Creme besteht aus chemischen Stoffen, die dafür sorgen, dass die Haare außerhalb der Haut aufgespalten werden. Im Lieferumfang ist meist ein kleiner Spachtel mit dabei, welcher es ermöglicht anschließend die Haare von der Haut abzutragen. Achten Sie beim Enthaarungsprozess auf die Angaben auf der Packungsbeilage. Eine gründliche Haarentfernung im Intimbereich benötigt eine ausreichend lange Einwirkzeit, jedoch sollte die Maximaldauer nicht überschritten werden. Folge dessen können unangenehme Hautirritationen sein.

Allgemein sollten die Informationen auf der Packungsbeilage der jeweiligen Enthaarungscreme befolgt werden. Deshalb sollte vor der Anwendung im Intimbereich erst einmal ein Verträglichkeitstest gemacht werden. Hier für wird ein wenig Creme auf einen kleinen Bereich der Haut aufgetragen. Darüber hinaus sollte die Enthaarungscreme nur auf dem Venushügel verwendet werden, denn diese sollte nicht in Kontakt mit den empfindlichen Schleimhäuten kommen. Die jeweiligen Hersteller geben hier zu weitere Informationen.

Auch bei der Haarentfernung mit einer Enthaarungscreme ist die richtige Pflege danach sehr wichtig. Nach dem Enthaarungsvorgang sollten die Rückstände gründlich von der Haut abgespült werden. Zur Pflege eignen sich besonders Produkte wie sanfte Rasieröle, Babypuder oder auch andere milde Cremes bestens. Auf Produkte mit Alkohol sollte verzichtet werden, denn diese reizen die Haut zusätzlich. Viele Frauen schwören auf die beruhigende Wirkung von Teebaumöl.

Hinweis: Kommt es während der Anwendung zu Problem wie z. B. Brennen, Kribbeln oder auch Jucken, sollte der Enthaarungsvorgang abgebrochen werden. Sollten die Beschwerden länger anhalten, sollte definitiv ein Arzt aufgesucht werden.

Welche Enthaarungscreme eignet sich am besten für den Intimbereich?

Auf dem Markt gibt es mittlerweile unterschiedliche Enthaarungscremes von verschiedenen Hersteller. Wer denkt das alle Produkte gleich sind, liegt falsch, denn hier gibt es Produkte die speziell für den Intimbereich ausgelegt sind. Diese Enthaarungscreme eignet sich besonders für sensible Haut und ist weniger aggressiv als die Standartvariante. Da die unterschiedliche Produkte jedoch über verschiedende Inhaltsstoffe verfügen, sollten Sie erstmal eigene Erfahrungen damit sammeln. Vertragen Sie eine Creme an weniger empfindlichen Stellen wie z.B. den Beinen, dann kann die selbe Creme meist auch im Intimbereich verwendet werden. Bietet der selbe Hersteller jedoch eine spezielle Version für den Intimbereich an, sollten Sie in der Regel zu solch einem Produkt greifen. Zu welchem Hersteller Sie greifen bleibt natürlich Ihnen überlassen.

enthaarung-bikini

Können Frauen und Männer das selbe Produkt benutzen?

In der Regel haben Männer deutlich dickere Haare als Frauen und brauchen deshalb eine stärkere Enthaarungscreme. Deshalb können wir die Frage ganz einfach mit einem „Nein“ beantworten. Für Männer gibt es spezielle Produkte, die auf die Bedürfnisse von männlicher Haut und der dazugehörigen Behaarung abgestimmt sind. Auch bei Männern wird die Enthaarung mit der Enthaarungscreme immer beliebter. Nicht allzu selten wird diese für die Beine, den Bauch und sogar für den Rücken verwendet. Ein beliebtes Produkt für Männer ist die Veet Men Haarentfernungscreme Sensitive.

Vor- und Nachteile von Enthaarungscreme im Intimbereich

Nachfolgend möchten wir Ihnen die Vor- und Nachteile der Enthaarungscreme vorstellen:

Vorteile:

die Enthaarungscreme bietet eine unkomplizierte und schmerzfreie Anwendung
kein Rasurbrand
die nachwachsenden Haare fühlen sich deutlich weiter an

Nachteile:

eine schlechte Veträglichkeit
unangenehm, chemischer Geruch
Überempfindlichkeit

Welche Hersteller gehören zu den Favoriten?

Wie bereits erwähnt gibt es mittlerweile zahlreiche Hersteller die spezielle Enthaarungscreme für den Intimbereich oder auch die Bikinizone anbieten. Meist werden diese Produkte unter dem Namen „Sensitive“ vermarktet. Zu den besonders beliebten Herstellern gehören z. B. Veet, NO HAIR und auch Australia Bodycare.

Wie viel kostet eine hochwertige Enthaarungscreme?

Wenn wir uns die einzelnen Enthaarungsmethoden anschauen, gehört die Enthaarungscreme eindeutig zu den günstigsten. Pauschal lässt sich ein Preis leider nicht nennen, denn die Preisunterschiede sind gravierend. Angefangen bei ca. 2 Euro kann eine hochwertige Enthaarungscreme auch schnell einmal 30 bis 40 Euro kosten. Darüber hinaus gibt es sogar noch teurere Cremes. Die Bestseller auf Amazon kosten ca. zwischen 10 und 15 Euro.

Veet Sensitive Haarentfernungscreme – Schnelle & effektive...*
  • Auftragen, einwirken lassen und mit dem Spatel gründlich entfernen! Die Veet...
  • Mit spezieller Silk & Fresh Technologie pflegt die Haarentfernungs-Creme mit...
  • Keine unangenehmen Gerüche mehr! Die Veet Haarentfernungscreme hinterlässt...

Fazit zur Haarentfernung in der Bikinizone mit einer Enthaarungscreme

Grundsätzlich bietet die Haarentfernung im Intimbereich mit der Enthaarungscreme eine unkomplizierte und schmerzfreie Alternative. Nicht desto trotz steht hier die Verträglichkeit an aller erster Stelle, denn das größte Risiko sind allergische Reaktionen. In der Regel kommt es immer auf das Produkt an. Manche vertragen eine Enthaarungscreme während andere diese leider nicht vertragen. Somit spielt auch hier die eigene Erfahrung eine wichtige Rolle. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann sich von einem Arzt beraten lassen. Sollten bei der ersten Anwendung bereits kleine Hautirritationen auftreten, sollte Sie auf die Enthaarungscreme verzichten umso schwerere Allergien zu vermeiden.

Letzte Aktualisierung am 28.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar


ähnliche Beiträge